Vom 05.09.2019

DeepTech Software für erfolgreiches Pricing: buynomics erhält Kapital von DvH Ventures

Sebastian Baier(links) und Ingo Reinhardt

Dieter von Holtzbrinck Ventures (DvH Ventures) beteiligt sich mit einem sechsstelligen Betrag an der Seed Finanzierung des Kölner Start-ups buynomics, das Unternehmen mit seiner Software bei der Preisgestaltung sowie der Komposition von Produkt-Portfolien unterstützt.

buynomics hat eine DeepTech Pricing-Plattform entwickelt, auf der mithilfe von Künstlicher Intelligenz aus empirischen Daten virtuelle Kunden erzeugt werden, die sich bei der Kaufentscheidung genauso wie echte Kunden verhalten. Unternehmen können ihre Preise anhand der Software unter realistischen Bedingungen testen und optimieren.

Die beiden Gründer und Geschäftsführer Dr. Ingo Reinhardt und Dr. Sebastian Baier verfügen über langjährige Erfahrung als Direktoren bei der weltweit führenden Unternehmensberatung für Pricing, Simon-Kucher & Partners. Ingo Reinhardt: „buynomics unterstützt Unternehmen bei der Beantwortung der Frage nach einer optimalen Preisbestimmung für Produkte und Dienstleistungen – eine der zentralen Herausforderungen bei der strategischen und operativen Führung von Unternehmen.“ Sebastian Baier weiter: „Wir haben ein DeepTech Produkt entwickelt, mit dem wir sehr genau vorhersagen können, wie Kunden auf Änderungen von Preisen und Produktportfolios reagieren und welche Umsatz- und Ergebniseffekte sich daraus für Unternehmen ableiten. Unsere Software beantwortet Fragestellungen in der Preis- und Produktgestaltung schneller, genauer und transparenter als bestehenden Lösungen. Unser Ziel ist es, mit der Seed Finanzierung erste Großkunden dauerhaft an unser Software-as-a Service (SaaS) Produkt zu binden.“

„Das Preisgestaltungsmodell von buynomics und die eigene wissenschaftlich basierte Methode der „virtuellen Kunden“ haben uns beeindruckt. Das buynomics-Konzept stellt mit seinem SaaS Angebot einen Paradigmenwechsel dar. buynomics bietet Unternehmenskunden völlig neue Möglichkeiten und zahlreiche Vorteile gegenüber dem bestehenden Instrumentarium in der Preisgestaltung. Das erfahrene buynomics-Gründerteam hat dazu eine große Expertise im Pricing und in der Softwareentwicklung.“

– Fabian von Trotha, Managing Partner von DvH Ventures

Fabian von Trotha, Managing Partner von DvH Ventures: „Das Preisgestaltungsmodell von buynomics und die eigene wissenschaftlich basierte Methode der „virtuellen Kunden“ haben uns beeindruckt. Das buynomics-Konzept stellt mit seinem SaaS Angebot einen Paradigmenwechsel dar. buynomics bietet Unternehmenskunden völlig neue Möglichkeiten und zahlreiche Vorteile gegenüber dem bestehenden Instrumentarium in der Preisgestaltung. Das erfahrene buynomics-Gründerteam hat dazu eine große Expertise im Pricing und in der Softwareentwicklung.“

Der Fokus von buynomics liegt aktuell auf großen Unternehmenskunden. Zu den ersten Kunden gehören bereits Mobilfunkanbieter, Versicherungen oder Konsumgüterhersteller. buynomics wurde vor einem Jahr gegründet und hat heute zehn Mitarbeiter.


Weitere Artikel

05.09.2019

DeepTech Software für erfolgreiches Pricing: buynomics erhält Kapita...

Dieter von Holtzbrinck Ventures (DvH Ventures) beteiligt sich mit einem sechsstelligen Betrag […]...

Weiterlesen
30.07.2019

DvH Ventures investiert einen siebenstelligen Betrag in die Kunst-Plat...

Das Kölner Venture Capital Unternehmen Dieter von Holtzbrinck Ventures beteiligt sich mit […]...

Weiterlesen
Sven Przywarra (links) und Daniel Seidel
13.06.2019

DvH Ventures investiert in LiveEO: siebenstelliger Betrag für satell...

Das Kölner Venture Capital Unternehmen Dieter von Holtzbrinck Ventures beteiligt sich mit […]...

Weiterlesen