Vom 31.01.2018

HUMANOO erhält 5 Millionen Euro in Series A


Gründer & CEO Philip Pogoretschnik

Die eHealth-Plattform HUMANOO hat 5 Millionen Euro für den Ausbau ihrer Aktivitäten erhalten. Zu den Investoren der neuen Finanzierungsrunde gehören neben dem bisherigen Co-Founder Rheingau Founders, den Altinvestoren Creathor Ventures und Rocket Internet. Dieter von Holtzbrinck Ventures ist Lead Investor der Finanzierungsrunde.

HUMANOO ist eine digitale Gesundheitsplattform für Mitarbeiter und Versicherte. Mit maßgeschneiderten Programmen für Unternehmen und innovativen eHealth Lösungen führt HUMANOO seine Nutzer in den Bereichen Fitness, Physio, Yoga, Wohlbefinden und Ernährung zu selbst gesetzten Zielen. Zusätzliche Motivation wird den Nutzern durch eine Vielzahl persönlicher und firmenweiter Challenges geboten.

Ein herausragendes Produktdetail von HUMANOO ist die direkte Bonifizierung von gesundem Nutzerverhalten. Auf Grundlage eines selbst entwickelten Scores können Nutzer für ihre Aktivitäten eine Bonuszahlung durch den Arbeitgeber oder eine Prämienreduzierung durch Krankenkassen und Versicherer erhalten.

Heutzutage werden die Nutzer im B2C Bereich mit vielen verschiedenen Anbietern aus dem Sport und Wellnessbereich regelrecht bombardiert. Es gibt eine Fülle von Content- und Trackingsystemen, die Nutzer an die Hand nehmen, jedoch außer den Inhalten letztlich kaum Mehrwerte bieten. HUMANOO erreicht seine Nutzer über das betriebliche Gesundheitsmanagement und bietet eine ganzheitliche Plattform, die alle Inhalte in einer Anwendung vereint und Gesundheitsaktivitäten und Interaktion honoriert. Dies jedoch nicht über Gutscheine oder Rabattsysteme, sondern durch eine echte Bonuszahlung durch den Arbeitgeber, oder einen Cashback durch die Versicherung.

– so der Gründer & CEO Philip Pogoretschnik

Unternehmen und Versicherungen können durch umfassende Reportings von HUMANOO ihr Verständnis für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter oder Versicherten erweitern. Dadurch können Bedürfnisse der Mitarbeiter und Versicherungsnehmer erkannt werden. Bei den Analysen wird die Anonymität der Nutzer gewahrt.

Dr. Christian Weiss, Partner bei Creathor Ventures: „Dass sich gesunde Mitarbeiter auszahlen, haben viele Unternehmen mittlerweile erkannt. Die bislang verfügbaren Angebote sind häufig nicht skalierbar über alle Unternehmensbereiche und lassen kaum eine Wirkungsmessung zu. Diese Lücke schließt HUMANOO mit seiner digitalen Gesundheitsplattform, die es erstmals erlaubt, maßgeschneiderte Lösungen für jeden Nutzer anzubieten.“

Mit dem frischen Kapital wird HUMANOO die Plattform und die notwendigen Datenstrukturen für innovative Tracking-Features weiter ausbauen und die Kooperationen mit Krankenkassen und Versicherungen weiter entwickeln.

HUMANOO wurde im Januar 2016 von Philip Pogoretschnik und dem Berliner Co-Founder Rheingau Founders gegründet. Zu dem Managementteam gehören neben Pogoretschnik noch Alexander Thieme (früher Associate bei Oliver Wyman) als COO, Christoph Klärner (früher Head of Technology & Operations bei Quaid Media) als CPO und ab Februar 2018 Thomas Armbruster (früher CFO bei netbooster) als CFO.


Weitere Artikel

26.09.2018

DvH Ventures Portfolio Company LIQID Announces €30 Million “Series...

Christian Schneider-Sickert DvH Ventures portfolio company among the ten largest financing rounds […]...

Weiterlesen
11.07.2018

Dieter von Holtzbrinck Ventures investiert Millionen in digitales Best...

Die Gründer: Peter Kautz, Björn Krämer und Heiko Reintsch Dieter von Holtzbrinck […]...

Weiterlesen
13.06.2018

Erneutes Millionen-Investment für das Wiener FinTech cashpresso...

Die Gründer: Jörg Skornschek,Daniel Strieder und Michael Handler Neues Investment in Höhe […]...

Weiterlesen